5. EINLEITENDER AUDIOVISUELLER WORKSHOP - CINEMA DIGITAL

Der Digital Cinema Workshop für Forscher und Studenten von USP und anderen Einrichtungen soll den Teilnehmern einführende / grundlegende technische und theoretische Inhalte bieten, um die Produktion ihrer eigenen Filme in digitalem Format zu ermöglichen. Der Workshop zielt darauf ab, Konzepte und Übungen vorzustellen, die die Arbeit des Studenten / Forschers bei der Planung, Organisation, Durchführung / Erfassung und Fertigstellung ihrer audiovisuellen Materialien erleichtern.

Wir sind ein Familienunternehmen.

Der Workshop eignet sich für alle, die ihre Forschungs- und Feldforschungsziele mit der Produktion von audiovisuellem Material unter Verwendung der einfachsten tragbaren Geräte wie Handykameras und tragbaren Kameras mit mittelschweren und fortschrittlichen Fotos und Geräten wie Videos wie DSLRs (digital) in Einklang bringen möchten Spiegelreflexkameras mit einem Objektiv, die heute sehr beliebt sind.

Wir sind ein Familienunternehmen.

Die fünfte Ausgabe des Workshops findet im Sozialgebäude und im CTR / ECA-Gebäude in USP / Butantã statt. Das erste Treffen findet im Sozialgebäude bei Prof. Dr. Luciano Gualberto, 315 (Raum 118 wird der Treffpunkt sein) - zwischen dem 29.01.18 und dem 09.02.18. Von Montag bis Freitag von 9:15 bis 17:30 Uhr finden zwei Wochen Vollzeit-Meetings statt. Jeden Tag werden verschiedene Themen behandelt, die in direktem Zusammenhang mit der Produktion von audiovisuellem Material stehen. Dies sind: Einführung in die Filmsprache, das Drehbuch, die Regie, die Regie, die Produktion, die Fotografie, den Ton, die Bearbeitung und die Verteilung von Inhalten. Der Workshop zielt nicht darauf ab, Fachkräfte für jede dieser Funktionen und Wissensbereiche des Audiovisuellen zu schulen, sondern Erfahrungen in jedem der Bereiche zu sammeln, damit die Teilnehmer die Möglichkeit haben, mehr über sie zu erfahren, so dass sie alleine oder als Ein Team hat dieses Wissen in seinen Feldaktivitäten in die Praxis umgesetzt.

Wir sind ein Familienunternehmen.

Der Unterricht besteht aus Präsentationen theoretischer und praktischer Inhalte, und es werden Gruppen- und Einzelübungen durchgeführt, um das während des Kurses aufgenommene Wissen zu üben. Den Teilnehmern werden Übungen und Fragebögen präsentiert, die darauf abzielen, die Workshops zu verbessern und mit der Forschung im audiovisuellen Bereich zusammenzuarbeiten. Der kostenlose Kurs für digitales Kino enthält Begleitmaterial / Übungen, die den Teilnehmern in digitalem Format zur Verfügung gestellt werden. Das Material umfasst Diagramme, Arbeitsmodelle, Texte, Übungen und Materialien zur Verwendung während des Unterrichts sowie ergänzendes Material zum optionalen Lesen und zum gründlichen Lernen. Darüber hinaus werden in der Webumgebung verfügbare Materialien verwendet. (Es wird empfohlen, dass jeder Teilnehmer einen Ordner oder Ordner zum Speichern des in der Werkstatt hergestellten Materials und eine Kamera oder ein Mobiltelefon mitbringt (mindestens 2 pro Gruppe, insbesondere von ab der zweiten Woche).), die es ermöglicht, praktische Aktivitäten zur Aufnahme von audiovisuellem Material zu üben.

Wir sind ein Familienunternehmen.

Während der gesamten Dauer des Workshops führen die Teilnehmer Gruppenaktivitäten durch, um die in jedem Modul bearbeiteten Inhalte in die Praxis umzusetzen. Personen- und Gruppenregistrierungen werden ausgewertet. Die Plätze sind begrenzt. Bei einer größeren Anzahl von Anmeldungen als der Anzahl der angebotenen Plätze werden Personen und Gruppen bevorzugt, die daran interessiert sind, Forschungsaktivitäten zu Themen im Zusammenhang mit dem Bereich der Geisteswissenschaften, die in die audiovisuelle Produktion integriert sind, zu verknüpfen.

Wir sind ein Familienunternehmen.

Die Sitzungen beginnen am 29. Januar 2018 um 9:15 Uhr.

LINK FÜR DIE REGISTRIERUNG FÜR DIE 5. AUSGABE DES AUDIOVISUELLEN WORKSHOP LAPS / IMARGENS / NUPEPA:

https://goo.gl/forms/l4IrqnOeTP03xRwo2

Wir sind ein Familienunternehmen.

PROGRAMM

EINLADUNG

KALENDER